Junggesellenabschied Body Sushi

Junggesellenabschied JGA Body Sushi

JGA Body Sushi

Fordere jetzt dein individuelles Angebot an!

Unverbindlich anfragen Mit einem Experten telefonieren
  • Ist das Model komplett nackt?
    In der Regel sind die Models an den "wichtigen" Stellen mit Bananenblättern überdeckt. Selten wird dies auch mit einem komplett nackten Model angeboten.
  • Darf ich das Model anfassen?
    Nein, außer das Model gibt dir eine Erlaubnis dazu. Sobald sich das Model unwohl oder belästigt fühlt, wird das Event abgebrochen.
  • Wie ist das denn mit der Hygiene?
    Keine Angst für die menschlichen "Servierteller" gibt es strenge Hygienevorschriften. Die Sushi Models müssen ordentlich rasiert, sauber und gesund sein.

Body Sushi für den Junggesellenabschied


Das Wort "Nyotaimori" kommt aus dem Japanischen und bedeutet "Präsentation des weiblichen Körpers". Oft wird es im Englischen frei mit "Body Sushi" übersetzt, denn dies ist die populärste Form des Nyotaimori. Die junge Dame präsentiert sich dabei festlich auf der abendlichen Speisetafel und ist dabei nackt bis auf ihr Höschen. Ihr Körper ist kunstvoll geschmückt mit Sushi und Sashimi in den verschiedensten Farben.

5 Schritte

 

So geht's

  • 1
    Teilnehmerliste erhalten und alle ins persönliche Lingoevents-Konto einladen
  • 2
    Mit unseren Planungstools ist das Planen von Termin und Budget leicht gemacht
  • 3
    Legt ein Reiseziel aus und entscheidet euch für eines unserer vielen Angebote
  • 4
    Nun könnt ihr euch zurück lehnen: Es muss kein Geld eingesammelt werden, denn ihr könnt alle enzeln zahlen
  • 5
    Habt ihr alles erledigt? Dann erhaltet ihr bald alle Infos zum gebuchten Event in eurem Lingoevents-Konto
Carsten

Carsten, Experte für JGA

Ihr plant einen Junggesellenabschied und habt Lust auf ein erotisches Dinner? Dann meldet euch doch mal bei Carsten, unserem Experten für Junggesellenabschiede. Er wird all eure Fragen beantworten und euch ein individuelles Angbot erstellen!